HYBR 69: Besetzung der Volksbühne

Am 10. Oktober 2017 war Christian Heller a.k.a. plomlompom zu Gast bei macro im Studio der c-base. Wir sprachen über die Besetzung der Volksbühne im September 2017, die Christian aktiv vor Ort miterlebt hat und was Räume für Kreativität freisetzen können.

Links zur Sendung:

Play

Sendung am 13.4.2015

Am Dienstag gibt es Hyperbandrauschen zum Thema ‪‎Obdachlosigkeit‬. Wir haben dafür die Diplom-Sozialarbeiterin/-pädagogin (FH) Julia Günther zu Gast im Studio. Julia engagiert sich in der Obdachlosenhilfe und wir werfen einen Blick auf dieses menschliche und gesellschaftliche Problem.

Sendung vom 8.1.2013 mit Gregor Sedlag

hybr_19macro & hein-c begrüßten als Gast im Studio Gregor Sedlag @gregorsedlag. Thematisch steuerten wir die transmediale, Medienkunst, Comics und angrenzende Gebiete an. Wie immer zu hören gewesen ab 22:45 auf UKW 88.4 in Berlin oder im Stream auf 88vier.de.
Erwähnte Links aus der Sendung:

Sendung vom 09. Oktober 2012 mit Claudia Hoppe

Eine vollkommen improvisierte Folge Hyperbandrauschen. Wir freuen uns als Gast C-laudia von Die Improbanden begrüßt zu haben. In der Sendung ging es um ältere Theaterprojekte in der c-base wie dem Cosmonaccen-Chor zum Absturz der MIR oder der Rocky Horror c-base Show – vor allem aber um Improtheater. C-laudia und macro spielen live im Radio Bauernregeln und ABC-Szene und scheitern mit Freude – so soll es auch sein. Bitte Countdown initialisieren: 5-4-3-2-1-Los.

Sendung vom 11. September 2012 mit Miron

Hyperbandrauschen No. 15Zu HYBR #15 begrüßten hein-c und macro wieder einen Gast im Studio, das langjährige Crewmitglied Miron. Die Themenvectoren kreuzten Textadventures, Comics und den legendären c-base Comic-Workshop, Natto, Seperatorenfleisch und einiges mehr. Eine neue und unbedingt ins Radio gehörende Kategorie gab ihre Premiere: der Chips-Test. Zudem verwüsteten wir das Studio in der Raumfahrtagentur.

Sendung vom 14. August 2012

Der unvergleichliche hein-c ist nach einem Jahr zurück am Microphone und streift mit macro durch Zeiten und Continente.

Sendung vom 10. Juli 2012 mit Boggle

Hyperbandrauschen 13 - Sendung vom 10. Juli 2012HYBR #13 rauschte sich durch den oberen Himmel. Boggle und macro ließen sich durch Themen wie Programmiersprachen-Design, zukünftige Mobilität, Brain-Interfaces, Glückszahlen und anderes treiben. Am Ende kurz zu Gast waren der t. und Johannes.

Sendung vom 14. Juni 2011

Am Mic: hein-c & macro
HYBR 02hirnverschrobelnde dencverquerende Acusticsignale, bei denen hein-c und macro Zeitreisen unternehmen und Dinge über Creaturen schwafeln. Konserviert zu Gast war gps2 mit wissenschaftlichen Erkenntissen zum Symbionten. Gesendet wurde wieder live aus dem Studio Ansage im Friedrichshain. Achtung Zeitschleife: Wir duplizieren uns per Zeitsprung in die erste Sendung an und quatschen dazwischen. Es kommt zu stark verdichteten Informationsansammlungen. Merke: Zeitreise ist keine exakte Wissenschaft. Als Nebenwirkungen des Hyperbandrauschens können Verzerrungen im Hör- und Denkzentrum auftreten.

Sendung vom 25. Mai 2011

Am Mic: hein-c & macro
Die Premiere der aus der Zucunft in die vergangene Gegenwart zurüccgesetzten Radioshow.
Live zu hören von 23:30 – 01:00 auf UKW 88.4 im Berliner Ether, gesendet aus dem Studio Ansage im Friedrichshain.

Unter anderem mit folgenden Themen:
Was ist die c-base?
Regulars & Upcoming Events / culturelle Artefacte
Vogonische Gedichte zum Towelday
Watch the Trailer
Die Twitter-Corner – Read the hashtag

Achtung: Die Qualität des Streams ist nicht optimal, Verzerrungen sind vermutlich beim Zeitreisen entstanden.
Danke für die Beachtung der Sicherheitshinweise.

Play