HYBR #63: Netzpolitischer Abend


An jedem 1. Dienstag des Monats veranstaltet die Digitale Gesellschaft den Netzpolitischen Abend in der c-base. Es gibt meist 3-4 kurze Vorträge zu netzpolitischen Themen. Danach bleibt genug Zeit, um sich darüber auszutauschen. Der Abend ist ein definitiver Tipp, um mal die c-base zu sehen und gleichzeitig einen spannenden Austausch zu haben.
Der Abend wird live gestreamt und hinterher mit freier Lizenz ins Netz gestellt. So entsteht hier auch ein Archiv über den netzpolitischen Diskurs.
Weiterlesen

HYBR #62: Nähcommunities

In der Sendung vom 14.3.2017 ist Lena Bunjes von Berlinerie.net zu Gast im Radio-Studio. Sie spricht im Hyperbandrauschen mit macro über die DIY Nähcommunity, autodidaktisches Lernen, Modelabel, Schnittmuster, Ebooks und mehr.

Es gibt bisher zwei Ausgaben des Magazins “Ebooks & more“, die erste Ausgabe ist gratis, die zweite kostet nur 1 Euro – schaut doch da mal rein.

Und hier die sozialen Netzwerke der Berlinerie für mehr Informationen:
https://www.facebook.com/Berlinerie/
https://berlinerie.wordpress.com/
twitter.com/berlinerie

HYBR #61: Colaboratives Theater

In Sendung #61 vom 14.2.2017 ist Josefine Matthey (@josefine) zu Gast bei macro (@macrone). Josefine Matthey ist Mitgründerin des c-atre collectivdrama. Wir sprechen über den Ansatz Colaboratives Theater, Science Fiction im Theater, Creative Commons und das neue c-atre Stück “Ein Cybernachtstraum“. Josefine Matthey ist Kommunikationswissenschaftlerin, Produktionsleiterin im Synchronbereich und Performerin. Im c-atre werden die Stücke vom gesamten Ensemble gemeinsam geschrieben, inszeniert und dann unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht. “Ein Cybernachtstraum” ist die nun 3. Produktion der Gruppe.

Wir sprachen u.a. über:
* c-atre collectivdrama http://c-atre.de
* “Rocky Horror c-base Show” http://www2.c-laudia.net/de/mein-frueheres-leben/c-base/rocky-horror-c-base-show/
Weiterlesen

HYBR #60: Geschichte der Raumfahrt als kulturelles Meme

Zu Gast im Studio am 10.1.2017 war Stephan Ajuvo. Sein Podcast damals(tm) beschäftigt sich mit Dingen wie sie mal waren und wie es kam dass es kam, so dass es ist wie es ist. Stephan und macro sprachen über die Geschichte der Raumfahrt als kulturelles Meme im Lauf der letzten 100 Jahre.

Wir sprachen u.a. über:
* Jules Verne “Von der Erde zum Mond” https://de.wikipedia.org/wiki/Von_der_Erde_zum_Mond
* Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski https://de.wikipedia.org/wiki/Konstantin_Eduardowitsch_Ziolkowski
* Fritz Lang “Woman In The Moon” Countdown & Launch (1929) https://youtu.be/I8gu1p939a4?t=2m58s
Weiterlesen

HYBR #59: Raus aus der Echokammer

Zu Gast im Hyperbandrauschen ist Peter Nitsch. Er spricht mit macro über aktuelle netzpolitische Themen. Dabei werden ganz verschiedene Standpunkte beleuchtet. Peter Nitsch arbeitet seit 10 Jahren im Justiziariat des Bundesinnenministeriums (BMI), hat seit 1991 im BMI die Entwicklung des Internet begleitet und hat einen anderen bzw. eigenen Blickwinkel auf viele, häufig streitig diskutierte, die Internetszene bewegende Themen. Die gerade oft in den Medien erwähnten Filterblasen blenden andere Meinungen dagegen gerne aus.

HYBR #59: Raus aus der Echokammer

Zu Gast im Hyperbandrauschen ist Peter Nitsch. Peter Nitsch arbeitet seit 10 Jahren im Justiziariat des Bundesinnenministeriums (BMI), hat seit 1991 im BMI die Entwicklung des Internet begleitet und hat einen anderen bzw. eigenen Blickwinkel auf viele, häufig streitig diskutierte, die Internetszene bewegende Themen. Die gerade oft in den Medien erwähnten Filterblasen blenden andere Meinungen dagegen gerne aus.

HYBR #58: 7 Jahre Impro-News

Impro-News.de ist es ein vielbeachteter Fachblog zum Thema Impro-Theater im deutschsprachigem Raum. Zum 7. Geburtstag waren Thomas Jäkel und Marco Brüders zu Gast bei macro. Wir sprachen über die Gründung von Impro-news, die Ideen, die Entwicklung und Pläne für die Zukunft.