Sendung am 13.4.2015

Am Dienstag gibt es Hyperbandrauschen zum Thema ‪‎Obdachlosigkeit‬. Wir haben dafür die Diplom-Sozialarbeiterin/-pädagogin (FH) Julia Günther zu Gast im Studio. Julia engagiert sich in der Obdachlosenhilfe und wir werfen einen Blick auf dieses menschliche und gesellschaftliche Problem.

Sendung vom 09.09.2014 mit Ijon über die MS Stubnitz

stubnitz-banner

Heute war Ijon zu Gast im Studio bei macro. Wir plauderten über das Kultur-Raum-Schiff MS Stubnitz. Es ist das beeindruckende Projekt eines fünfzigjährigen mobilen Kulturschiffs und technisches Denkmal, das funktionsfähig unterwegs ist. Ein c-base E.V.A-Aussenmissionsteam besuchte das Schiff auf dem Trockendock in Hamburg.
Wir sprachen auch über die Crowdfundingkampagne, um die MS Stubnitz weiter im Fahrwasser zu halten. Sie finanziert die Dockung und sichert weitere 5 Jahre des Schiffes. Hier könnt ihr euch beteiligen https://www.nordstarter.org/stubnitz-voll-voraus.



Wie immer sind im Podcast die Musikstücke der Livesendung aus rechtlichen Gründen herausgenommen. Das sind die gespielten Songs:
Tetsuya Hori & Izumi Ose (JP)
Extra Action Marching Band (USA)
Olaf Rupp, Michael Wertmüller & Marino Pliakas (CH)

Sendung vom 14.01.2014 mit Rasda

HYBR #29Es rauscht wieder im Hyperband. Zu Gast im Studio konnte Rasda begrüßt werden. Zu den wohligen Klängen von Science Fiction Reggae und KrautDub hat er mit macro über Echogeräte und ihre Entwicklung, sein Bandprojekt Tolcha und das Projekt Neustadt, Sound-Hacking, und mehr gesprochen.

Sendung vom 10.12.2013 mit Stevie

hybr 28Stevie – Stefan Hoth und macro auf Colaboradio-Sendung live aus der Raumfahrtagentur Berlin. Wir beleuchten etwas Community Events wie Hack and Tell, Google Developer Groups und andere Meetups. Dazu gibt es Musik aus den Creative Commons Charts von Radio Utopie.

Diese Songs waren in der Sendung zu hören:
The Freak Fandango Orchestra – Requiem for a fish
Unreal_dm feat. Snowflake – Shine

Und hier sind noch die erwähnten Honest Trailer.

Sendung vom 12.11.2013 mit Inspector Benone

HYBR #27Kriminalistisch im Studio: kein geringerer als Inspector Benone rauschte zur Aufklärung des unglaublichen Radiofalles am Hyperbandmikro. Stets zur Seite und Pfeife wie auch Lupe reichend sicherte macro die Spuren. Wir analysierten intensiv Krimis, vor allem in Buchform. Dabei ging es von den Klassikern bis hin zu den neuen Regionalkrimis und Hybridkrimis wie zum Beispiel der Kochbuch- und Krimi-Kombi.
Und es gab dazu gleich etwas zu gewinnen: schrecklich leckeres Inspector Benone Premium Caramel, zu finden unter www.benone.info.

Sendung vom 8.10.2013 mit t.

hybr26Ein oft und gern gesehener Gast im Studio: der t. erhellt mit seiner Anwesenheit das Aufnahmestudio und rauscht zusammen mit macro. Wir wollten uns 75 Minuten wissend anschweigen, sprachen dann aber über Trash- und Gruselfilme sowie angrenzende Gebiete wie Berlin-Architektur, Bowling, Saufsportarten und Joggingkopfhörer.

Sendung vom 14.05.2013 mit Cven

hybr 25Es rauscht wieder im Hyperband. Längere Funkstille im Blog, trotzdem wir fleißig gesendet haben. Nun gibt es wieder einen Mitschnitt. Zu Gast wird Cven (twitter.com/@c_v_e_n)
sein. Thematische Wellenausbreitung war festzustellen über den Gebieten Wireless Community Weekend, Freifunk, Kiten und Ingress. Musikalisch gab es ausschließlich Coverversionen vom Kraftwerk-Song Das Model.

Sendung vom 8.1.2013 mit Gregor Sedlag

hybr_19macro & hein-c begrüßten als Gast im Studio Gregor Sedlag @gregorsedlag. Thematisch steuerten wir die transmediale, Medienkunst, Comics und angrenzende Gebiete an. Wie immer zu hören gewesen ab 22:45 auf UKW 88.4 in Berlin oder im Stream auf 88vier.de.
Erwähnte Links aus der Sendung:

Sendung vom 09. Oktober 2012 mit Claudia Hoppe

Eine vollkommen improvisierte Folge Hyperbandrauschen. Wir freuen uns als Gast C-laudia von Die Improbanden begrüßt zu haben. In der Sendung ging es um ältere Theaterprojekte in der c-base wie dem Cosmonaccen-Chor zum Absturz der MIR oder der Rocky Horror c-base Show – vor allem aber um Improtheater. C-laudia und macro spielen live im Radio Bauernregeln und ABC-Szene und scheitern mit Freude – so soll es auch sein. Bitte Countdown initialisieren: 5-4-3-2-1-Los.