HYBR #61: Colaboratives Theater

In Sendung #61 vom 14.2.2017 ist Josefine Matthey (@josefine) zu Gast bei macro (@macrone). Josefine Matthey ist Mitgründerin des c-atre collectivdrama. Wir sprechen über den Ansatz Colaboratives Theater, Science Fiction im Theater, Creative Commons und das neue c-atre Stück “Ein Cybernachtstraum“. Josefine Matthey ist Kommunikationswissenschaftlerin, Produktionsleiterin im Synchronbereich und Performerin. Im c-atre werden die Stücke vom gesamten Ensemble gemeinsam geschrieben, inszeniert und dann unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht. “Ein Cybernachtstraum” ist die nun 3. Produktion der Gruppe.

Wir sprachen u.a. über:
* c-atre collectivdrama http://c-atre.de
* “Rocky Horror c-base Show” http://www2.c-laudia.net/de/mein-frueheres-leben/c-base/rocky-horror-c-base-show/

* MIR Absturz mit dem Cosmonaccen-Chor http://www2.c-laudia.net/de/mein-frueheres-leben/c-base/mir-absturz-abgesang/
* “R.U.R. – Rossum’s Universal Robots” von Karel Čapek https://de.wikipedia.org/wiki/R.U.R.
* Gutes Wedding, Schlechtes Wedding http://primetimetheater.de/
* Jasper Nicolaisen
http://wasmitbuechern.de/2013/09/13/jasper-nicolaisen-ich-bin-mitbegrunder-des-verlags-fur-unerhorte-elektronovellen-das-beben/
https://de.wikipedia.org/wiki/Jasper_Nicolaisen
http://www.querverlag.de/books/Ein_schoenes_Kleid.html
* “The Time is Right” – Ein Science-Fiction-Theaterstück auf dem 31. Chaos Communication Congress [31c3] des Chaos Computer Club [CCC] https://www.youtube.com/watch?v=4PD-HhZojOQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.