Sendung vom 13. September 2011

Am Mic: t. & macro; an den Plattentellern: DJane Nosy
Die fünfte HYBR-Sendung wird von DJane Nosy begleitet. Passend zur Music aus ihrer Amiga Plattensammlung werden wir uns mit dem Ceitabschnitt c-base Raumstation in der DDR und der Wiederentstehung der Antenna beschäftigt haben sowie die actuell gültige Geschichtsschreibung richtig stellen werden.
Hyperbandrauschen sendet aus der Cucunft in die Vergangenheit, um dort über die temporäre Cucunft berichtet zu haben. Es muss mit verstärcten Ceitschleifen und instabilen Informationen gerechnet werden. Alles folgt dem Motto: be future compatible. Wir senden live aus der Raumfahrtagentur im Wedding.

Dieser Beitrag wurde unter Sendungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.